Wie Ihnen bekannt, ist es parallel auch uns vorrangiges Ziel, dass wir Familie und Beruf vereinbaren, auch hier dürfen wir dankbar sein, dass dies in 2011 wieder hinreichend gelungen ist und auch der größte Wunsch, die Gesundheit, erfüllt wurde. Leider aber gibt es Kinder, denen es nicht so gut geht, auch hier bleiben wir der Tradition treu und werden statt Kugelschreiber und Kalendern einen Betrag für wohltätige Zwecke spenden, in der Hoffnung, dass an Weihnachten noch ein paar Kinderaugen und Kinderherzen mehr "leuchten".