weihnachten brief 2016Statt Karten und Geschenken haben wir auch in diesem Jahr wieder eine Spendenaktion gestartet.
Anbei unsere Weihnachtskarte:

 

Sehr geehrte Kunden, liebe Freunde,

das Jahr neigt sich dem Ende zu, Weihnachten steht im wahrsten Sinne des Wortes vor der Tür, mit hoffentlich (!) ein paar ruhigen Stunden im Kreise der Familie / im Kreise der Freunde für alle.

Das Jahr war turbulent, geprägt von ganz neuen Gefahren (Ransomware) und weitergehenden Abhängigkeiten von der EDV (Verlagerung von Diensten, neue Anforderungen, …). Aber auch insgesamt verändert sich die Gesellschaft, mit schrecklichen Ereignissen, wie die Tage vor Weihnachten leider wieder aufzeigten.

Einmal mehr sieht man, wie wichtig der Zusammenhalt in der Familie, in der Gemeinde, im Dorf, der Stadt, das friedvolle Miteinander aber auch das Zusammenstehen und die gegenseitige Hilfe bei Problemen ist.

Wir danken allen unseren Kunden für das uns entgegengebrachte Vertrauen in 2016. Wir werden auch in 2017 wieder versuchen, schnellstmöglich bei Problemen zu helfen, wenn auch bei der EDV selbst die einfachsten Einschränkungen für den Einzelnen immer gleich die drastischten Ausmaße annehmen. Hier können wir nur um Geduld bitten, gemeinsam sollten wir die möglichen Engpässe identifizieren und für Backup / Redundanz im Vorfeld sorgen (dann schlafen wir alle ruhiger).

Bei uns im Dorf, ich hatte darüber schon eimal geschrieben, haben wir ein Adventstürchen. Jeden Abend trifft man sich bei einer anderen Familie. Es wird eine Geschichte erzählt, ein Lied vorgetragen, gemeinsam gesungen (gebrummt), danach steht man bei Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck zusammen. Für mich die schönste Adventszeit , es treffen sich Jung und Alt, Neubürger und Alteingesessene. Kontakte werden neu geknüpft / verknüpft und bauen so das Netz auf, welches die tragfähige Grundlage für unsere Gemeinschaft bildet. Eine schöne Zeit zum Ausklang des Jahres, in diesem Zusammenhang entstanden auch die angehängten Bilder von unserem neuen Mitarbeiter: Wolf, Azubi im Bereich der Sicherheitstechnik.

Wir wünschen Ihnen gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2017. Auch dieses Jahr gibt es keine Kugelschreiber oder Tassen. Wir werden mit einem grösseren Geldbetrag die beispielhafte Jugendarbeit eines sehr aktiven Sportvereins unterstützen, denn gerade hier wird an dem tragfähigen Fundament unserer Gemeinschaft gearbeitet.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rong

Rong GmbH