Support für Windows 7 / Server 2008 endet am 14.1.2020 – Office 2010 im Oktober 2020

Es ist nicht mehr lange hin und ein stabiles System wird leider vom Markt genommen: der Support für Windows 7 wird Anfang 2020 eingestellt.

https://support.microsoft.com/de-de/help/4057281/windows-7-support-will-end-on-january-14-2020

Das bedeutet für Sie – Geräte, die noch unter Windows 7 laufen, müssen bis dahin auf Windows 10 umgerüstet oder ausgetauscht werden.

Sprechen Sie uns rechtzeitig an, damit es nicht zum Jahresende hin zu Engpässen kommt.

Zeitgleich endet auch der Support für Windows Server 2008 R2 SP1 und im Oktober 2020 auch das Office-Paket 2010:
https://support.microsoft.com/de-de/help/4487594

Windows 10 Support wird im Oktober 2025 eingestellt

Für Windows 10 Home und Pro wird am 14.10.2025 der Support von Microsoft eingestellt.

 Wichtig

Der Support für Windows 10 wird am 14. Oktober 2025 eingestellt. Die aktuelle Version 22H2 wird die endgültige Version von Windows 10 sein, und alle Editionen werden bis zu diesem Datum weiterhin mit monatlichen Sicherheitsupdates unterstützt. Vorhandene LTSC-Versionen erhalten weiterhin Updates nach diesem Datum basierend auf ihren spezifischen Lebenszyklen.

Microsoft:
https://learn.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/windows-10-home-and-pro

Wir unterstützen Sie hier gerne und schauen auf die Maschinen, um einen gesicherten Umstieg zu koordinieren!

Sichere Passwörter

Wir möchten erneut darauf hinweisen, dass Sie mit Ihren Passwörtern sorgsam umgehen müssen und diese auch sicher zu gestalten sind.

  • “123456” oder “qwert” ist kein sicheres Passwort.
  • Verwenden Sie für jeden Dienst ein eigenes Passwort.
  • Sichern Sie die Passwörter sicher in einem Passwort-Safe.
  • Bedenken Sie, dass man Umlaute auf einer Tastatur im Ausland nicht eingeben kann.
„Sichere Passwörter“ weiterlesen

Meldung Microsoft ignorieren

Microsoft bringt momentan immer wieder die Meldung “Lassen Sie uns die Einrichtung Ihres PCs abschließen!

Hier auf keinen Fall “Weiter” drücken – dies bewirkt, dass Ihre Daten in die Cloud wandern und es kommt hier vermehrt zu Problemen.